ichhabdawasTV

Sprühfolie von Mibenco

 

 

[Werbung] FABUCAR-APP ||| ALLE INFOS UND DOWNLOADS HIER:
Android:
IOS:

———————-
Heute mit einem Audi 80 (CD-5s, 1983, 85 kW, 162.000 km) in Top-Zustand und einem BMW X3 (2013, 135 kW, 79.000 km), bei dem eine Reihe von Warnleuchten leuchten, u.a. Reifendruckkontrollsystem und ABS. Hier sieht es ganz danach aus, dass ein ABS-Sensor bzw. Raddrehzahlsensor kaputt ist … Oder vielleicht sogar ein ABS-Steuergerät?
Und: Ein Ford Fiesta 1.0 (2016, 92 kW, 116.000 km) mit EcoBoost-Motor scheint ein Problem mit dem (in Öl gelagerten) Zahnriemen haben. Hier wurde wohl jahrelang das Öl nicht gewechselt …
———————-
0:00 Ein Audi 80!
6:32 BMW X3 – Raddrehzahlsensoren
27:40 Ford EcoBoost Zahnriemen
———————-
Hier geht's zum Webshop:

Die Autodoktoren auf Facebook:

Die Autodoktoren auf Instagram:

Von

75 Gedanken zu „Zwei drehen am Rad(-Drehzahlsensor)! 😁 | Ford EcoBoost 2 Jahre ohne Ölwechsel – Zahnriemen kaputt?“
    1. Jaaa schöner 5 Zylinder traumhafter unrunder Lauf da ja Baulich gewollte.
      Und pflegt man nen 5Zylinder hält der ewig.
      Schade schade das die 5Zylinder
      Motoren nicht mehr gebaut werden😣

    2. @Akim Paulsen dank Greta und co .
      und den Aktionären .
      geht ja nicht das ein Auto ´geil klingt , spaß macht , und noch lange hält.

      das ist alles wofür Vag aktuell nicht mehr steht

    1. Naja, ich sehe das eher so das die eine Umweltsünde sind und man sie etwas umbauen sollte damit er sauberer ist. Ist eben saueinfache Technik und Kfz Gesellen heulen eben, weil aktuelle Motoren Ihnen zu kompliziert sind.

    2. @Spelter neuere motoren sind vorallem nicht mehr so robust wenn ich da an mein M30b30 “eisenshwein” denke das mit fast 6000000 km immer noch seidenweich klingt wie am anfang …..ach und uebrigens gesellen die heute noch einen vergaser oder eine zuendung ohne computer einstellen koennen sind eine seltenheit bei uns jammern die alle wen ein auto das aelter ist als 20 jahre in die werkstatt reinfaehrt

  1. Beim meinem 3er BMW war das mit dem ABS exakt das gleiche. Bei mir wars ein angefaulter Geberring was für sproadische Fehlmessungen gesorgt hat, der Sensor selber war jedoch fehlerfrei.

    1. ABS-Zahnkranz verdreckt/gebrochen (sofern es kein magnetisches System im Radlager ist) oder Steckkontakt oxidiert wär meine Vermutung.

    2. Ich hatte das gleiche an meinem Golf 4, damals noch etwas grün hinter den Ohren, und Kollegen meinten “Wechsel die ABS Sensor auf der Fahrerseite.”

      200 Euro bein Stahlgruber für die Sensoren bezahlt, bin echt aus den Wolken gefallen wegen dem Preis, eingebaut, Fehler noch immer da. Sogar die Schraube am hinteren Sensor abgerissen, der war 6 Jahre nur eingeklebt.

      Motor Talk gekuckt “Mess mit dem Multimeter auf Wiederstand am Sensor, soll 1KOhm”.
      Gesagt, getan, hatte mehre MOhm und dann den Ring gesäubert bis 1KOhm aufm Display war, nochmal testrunde gefahren, Fehler weg.

      Man merke, glaub keinen Möchtegern KFZ Meister nur weil er den Meistertitel hat. Der hat später auch Brems und Kraftstoffleitung vertauscht und meinte der Alfa kommt nicht durch den Tüv weil die Bremsleitung verrostet ist. War eben ein kleines Stück der Kraftstoffleitung und das Auto bekam Tüv.

    3. Der Fehlerspeicher zeigte aber nicht nur Fehlerhafte / unplausible Werte sondern auch Probleme bei der Spannung, die in keinem Fall davon kommen können.

    4. Bei meinem x3 musste ich beide hinteren Antriebswellen incl ABS Sensoren wechsel. Allerdings fiel bei mir gleichzeitig der Tacho noch aus, daher beide Seiten.

    1. @Jörg Schuster K Jetronik war Katastrophe , vor allem wen er warm war /ist will sie nicht mehr laufen
      (Dampfblasenbildung)
      Stauscheibe und einstellen genau so ein Krampf

  2. Wer sich heute über eine Kofferraumladekante von 5 cm beschwert, der sollte sich mal solche Autos von damals anschauen 😁

    1. Damals hatte ich einen Passat Variant Bj. 80 als Neuwagen. Unter der offenen Heckklappe hatten wir so manch ein romantisches Picknick, nix Ladekante in dem Fall. Hatte ich lange nicht mehr, jetzt wieder in meinem Subi Outback.

    2. @DG9DCM Glückwunsch! Mit meiner Damaligen Frau und mittlerweiligen ex wurde das nix mit Kindern, die ich mir gewünscht hätte.

    3. @DG9DCM Mittlerweile bin ich mit einer alleinerziehenden jungen Frau befreundet und in meinem Outback können wir auch zu Dritt angenehm picknicken.

    4. @karl Stück Die Ladekante dient der Crashsicherheit…es gibt aber mehrere Autos (Kombis) die das nicht haben. Ich erinnere mich an den alten Peugeot 305 Kombi meines Vaters, sowie der Opel Vectra C Kombi geht auch komplett eben rein…sogar mit 2m Ladelänge😉

    1. War bei mir auch mal und ^wussten nicht wie es wieder aus geht, dann haben die einfach das abnehmbare Bedienteil gelöst und es war aus.

    2. *bei fabucar gibt es Meister, die nicht wissen ob Fahrzeuge zwei Kats haben oder einen, aber wenn einer bei Herrn faul einen Luftmengenmesser falschrum einbaut, der wird sofort entlassen, mein Beileid!*

    3. @Jux und Dallerei ???? nur mal so als tipp am rande: manchmal verrennt man sich in der Fehlersuche komplett und sieht den Walc vol lauter Bäumen nicht mehr. Da ist eine zweitmeinung oft sehr hilfreich. Dieses tritt sehr oft bei “einfachen” Fehlern auf.

  3. Ich liebe Werner 👍🏻 Gerade die aufwändigen Arbeiten die er macht könnt ihr gerne mal mehr zeigen. Seine ruhige und lustige Art macht einfach gute Laune beim zuschauen und seine Erfahrung ist unbezahlbar 😍

    1. @Mat But https://www.aftermarket-update.de/2013/11/27/erste-zahnriemen-in-oel-fuer-vw/

      EA189, EA288 und diverse andere

      https://www.automobil-industrie.vogel.de/contitech-legt-den-zahnriemen-in-oel-a-418424/

      https://www.springerprofessional.de/motorentechnik/zahnriemen-in-oel-reduzieren-reibung-und-geraeusche/6561004

      https://link.springer.com/article/10.1007%2FBF03225631

      Genau so Zahnriemen die in Öl laufen.
      Für diverse Antriebe.

      Ein Ford Fiesta ST der aktuelle hat z.B. ne Steuerkette und nur die Ölpumpe ist mit einem Riemen betrieben. Die neuen 1L Ecoboost haben übrigens teilweise Steuerketten.

    2. @hentichan ehm, es ist eigentlich bei jedem Hersteller so dass er ein bestimmtes Öl haben muss. Zumindest wenn du Garantieansprüche in der Garantiezeit behalten willst.
      Der Hersteller gibt dir immer vor welche Art Öl du verwenden musst.

      Es war noch nie so dass du einfach irgendeine plörre rein kippen kannst.

    3. @Dom wegen Garantie ja, aber es wird kein normaler Motor kaputt gehen, nur weil das Öl nicht ganz genau den Herstellervorgaben entspricht.Das man nicht jedes Öl verwenden kann ist klar, aber wenn das Öl eines Zweit oder Drittherstellers ungefähr die gewünschte Viskosität aufweist sowie die Temperaturfestigkeit mitbringt, sollte der Motor damit nicht eingehen.
      Abgesehen von den Motoren, die so nen Müll machen. Denn da braucht das Öl ganz spezielle Additive (die bestimmt patentiert sind in Zusammensetzung und Menge), damit der Zahnriemen keinen Karies bekommt wie so schön gesagt wurde. Und dieses Öl ist dann extra teuer und alternative Hersteller gibt es nicht, dank des Patentes.

    1. *bei fabucar gibt es Meister, die nicht wissen ob Fahrzeuge zwei Kats haben oder einen, aber wenn einer bei Herrn faul einen Luftmengenmesser falschrum einbaut, der wird sofort entlassen, mein Beileid!*

    1. Früher hören, heute auslesen oder ausblinken und du denkst einmal an folgerfehler bzw ursprüngliche Ursachen und du weißt bescheid. Da wird immer noch mit Wasser gekocht und wird es auch werden.

  4. X3 Krankheit durchgefaulter Kabelbaum vorne rechts. Da tropft das Scheibenwischwasser über den Ablauf drauf. Irgendwann ist der durch. Exakt das Fehlerbild. Es gibt eine geänderte Ablauftülle für das angesammelte Wasser. BMW hat sogar eine Rückrufaktion wegen dieser Problematik gestartet

    1. @Sachse 8402 Ich denke manchmal, dass es da hauptsächlich um die Sammlung von Daten geht. Noch günstiger bekommt man kein Bild über die Mängelhäufigkeit usw… Zusätzlich wird dort noch Werbung geschaltet 🤔

    2. @Joachim Scheller Na dann wünsche ich jetzt schon viel Vergnügen mit dem Wagen. Der Spruch mit Ford fahren und nicht mehr heim , kommt nicht von ungefähr. Bei mir kommt so ne Kiste nicht mehr ins Haus.

  5. Könnt Ihr da mal Untertitel drunter packen wenn z.B. Werner ohne Mikro bei laufendem Motor spricht? Den versteht man so gut wie gar nicht ^^

  6. Der Audi wäre wohl niemals so alt geworden, wenn der Zahnriemen in Öl laufen würde 😀
    Wer sich sowas einfallen lässt…

    1. Was soll daran Schwachsinn sein?! Vor 40 Jahren war das mit den damaligen Materialien und Ölen nicht möglich. Die hätten’s sonst nämlich gemacht, weil man damals noch Wert drauf legte, dass Dinge lange halten.

      Wir dichten allen Scheiß im Motor überwiegend mit Gummi ab. Die sind auch nicht alle innerhalb kürzester Zeit rundum undicht. Auch Motordichtungen sterben überwiegend durch schlechte Ölqualität. Zu viel Diesel/Benzin und anderer Dreck im Öl töten das Gummi. Solche Motoren siffen immer früher als andere, die ständig mit dem passenden frischen Öl fahren.

    2. @IWD Sowas kann auch nur einer ablassen der von Autos und vom Autofahren der 60iger aufwärts soviel Ahnung hat wie ein Frosch vom Zähne putzen.

    3. @Ben Zinka-Nister:
      Ich hab Ahnung halt von Materialkunde, die Dir leider abgeht oder in den 60ern stehengeblieben ist. Kann ja nicht jeder vom Fach sein. Öl und Gummi beißen sich nicht, wenn die Rahmenbedingungen stimmen.
      Es gibt keinen Motor, in dem keine Gummidichtungen mit Öl in Verbindung kommen. Und viele davon halten komischerweise ein Autoleben lang. It’s magic!
      Zeiten und Materialien verändern sich. Entgegen aller Widerstände der Kategorien “Das haben wir noch nie so gemacht” oder “Das haben wir schon immer so gemacht”.
      Übrigens war man in den 60ern überwiegend froh, wenn die Karre 100.000 km schaffte. Ich habe damals zwar nicht gelebt, aber man spricht auch ab und an mit Zeitzeugen über “die guten alten Zeiten”. Täte Dir vielleicht ganz gut.

    4. @Ben Zinka-Nister Das ist kein “Gummieriemen”. Am besten beliest du dich einfach mal, wie Zahnriemen und speziell diese, zusammen gesetzt sind.
      Das ist nämlich hoch interessant, sonst würden nicht Haltbarkeiten von 240 000 km erreicht werden 😊

  7. Da gibt’s eine PuMA- Maßnahme von BMW. Da geht’s um den Kabelbaum vorn rechts, der quillt auf, durch hineinrinnendes Scheibenwaschwasser.
    LG aus der bösen Markenwerkstatt, auch an alle Fanboys and Girls der beiden 😉
    Ich schaue euch auch gern, ganz nebenbei 😅

    1. Anfangs hab ich die Beiden auch gerne geschaut, mittlerweile quäle ich mich so durch – Informationshalber :/ Vor allem das Abo und Daumenraufgebettel – teils schon vor dem Video nervt einfach…

    2. @jim vollmongo Ist eine “schöne” Arbeit. Aber woher sollten die Ingenieure auch wissen, dass Feuchrigkeit gern der Schwerkraft folgt 👍

    3. @Pascal Matthäus ähhhmm, ich muss zugeben, ich schaue am PC und hab schon seit Jahren einen Adblocker – anfangs nur wegen nerviger Popup Werbung auf Webseiten aber gegen YouTube Werbeblöcke hilft der auch^^ nur nicht gegen Fabucar Werbung XD.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.